Wir

Die Hochschulgruppe Nachhaltigkeit stellt sich vor

Anne
Ich bin Anne und studiere im Master Umweltingenieurwissenschaften. Mich begeistert es mich damit zu beschäftigen, wie Hochschulen zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen können und möchte diesen Wandel durch meine Arbeit in der Hochschulgruppe vorantreiben. In der HG ist immer Platz für Ideen, Visionen und neue Projekte und es macht mir sehr viel Spaß so viele motivierte Menschen kennenzulernen.
Lukas
Mein Name ist Lukas und ich studiere Informationssystemtechnik. Ich kam 2014 zur HG-Nachhaltigkeit, nachdem mir Malte davon erzählt hatte. Ich möchte vor allem meine eigene Gesundheit und mein Wohlbefinden steigern, aber auch die sozialen Ungerechtigkeiten in der Welt verringern und Wege aufzeigen, die Zukunft unserer Spezies zu sichern. Aber auch in meinem Studium spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle, denn in der Technik ist Effizienz ein großes Thema. Deshalb engagiere ich mich auch für nachhaltigen Umgang mit Elektronik und Computern. Die HG-Nachhaltigkeit ist für mich ein guter Ort um meinen Horizont zu erweitern, da ich hier viele Menschen kennenlerne, die tolle Ideen und eine Menge Motivation haben, die Welt ein Stückchen besser zu machen.
Eva

Ich bin Eva und studiere Energy Science and Engineering im Master. Seit Anfang meines Studiums bin ich jetzt schon in der HG Nachhaltigkeit aktiv und mir gefällt vor allem die lockere Atmosphäre in der Gruppe. Meine Überzeugung ist es, dass jede und jeder die Welt ein kleines Stück besser machen kann. Der Umgang unserer Gesellschaft mit unseren gegeben Ressourcen kann auf Dauer nicht gut gehen, aber es liegt auch in unserer Hand das zu ändern.

Lars
Hallo Freunde der Schmetterlinge! Ich bin Lars Wolf, studiere Informationssystemtechnik und bin seit Sommer '17 begeistertes Mitglied der HG. Die Arbeit in der Hochschulgruppe liegt mir besonders am Herzen, weil es ein sehr breites Spektrum an Projekten gibt und man aktiv helfen kann, Darmstadt ein Stück nachhaltiger zu machen.
Lea
Hallo mein Name ist Lea, ich studiere seit Oktober 2013 an der TU Darmstadt Umweltingenieurswissenschaften und bin bei der HG seit Anfang des Jahres 2016 dabei. Auf die Hochschulgruppe Nachhaltigkeit bin ich aufmerksam geworden, weil ich beim „Klimafasten“ der Bundjugend mitgemacht habe. Daraufhin hat mich Lukas, der ebenfalls „gefastet“ hat, angesprochen und gefragt, ob ich Interesse hätte, bei ihnen mitzumachen. Und hier bin ich. Mir liegt die Umwelt schon immer sehr am Herzen und ich freu mich, durch die HG Leute kennengelernt zu haben, denen es genauso geht. Mit kleinen Projekten und Ideen hat man sofort das Gefühl, das gute Klima in der Gruppe nach außen tragen und der Umwelt wenigstens ein klein wenig helfen zu können.
Sofia
Ich bin Sofia und studiere seit dem Wintersemester 2013/14 Umweltingenieurwissenschaften an der TU und bin in etwa seit zwei Jahren bei der HG dabei. Mit dem Thema Ökologische Nachhaltigkeit und insbesondere wie dies mit unserem bzw. meinem Lebensstil zusammenhängt und wie ich diesen entsprechend verändern kann, beschäftige ich mich schon seit ein paar Jahren - weshalb ich dann auch bei den Umweltingenieurwissenschaften und schließlich bei der HG Nachhaltigkeit gelandet bin. Hier habe ich gleichgesinnte tolle Menschen getroffen, mit viel Motivation und Ideen, die Welt ein kleines bisschen besser zu gestalten. Dabei finde ich besonders spannend, diese Ideen in Projekte umzusetzen und sich aktiv dafür zu engagieren, dass die Nachhaltigkeit nicht nur in den Köpfen bleibt, sondern die Menschen begeistert und so auch unseren Alltag berührt - damit auch in Zukunft ein gutes Leben in einer gesunden Umwelt möglich sein wird.
Hans
Ich heiße Hans und bin seit dem Wintersemester 15/16 dabei. Ich studiere Informationssystemtechnik, mittlerweile auch Philosophie, war lange Zeit bei den Pfadfindern und würde mein Elternhaus als ökologisch sensibilisiert bezeichnen. Zur HGN bin ich gekommen, weil ich Malte und Lukas über unseren Studiengang kannte, irgendwann war ich bei einer Filmvorführung und dann habe ich mal gefragt, wann denn diese Treffen sind. Wenn ich gerade nicht bei HG Treffen bin dann bewege ich mich entweder zu Fuß fort, mache irgendwas mit Papier, Stoffen oder Schnüren und weil das noch nicht reicht lese und studiere ich auch manchmal. Ach ja, und ich diskutiere gern.
Flo
Ich bin Flo und studiere seit dem WiSe 16/17 Elektro- und Informationstechnik und bin seit dem auch bei der HG Nachhaltigkeit dabei. In meinem Studium wird sich leider wenig mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt, weswegen mir die Arbeit mit den super netten Leuten in der HG einen guten Ausgleich zu meinem Studum bietet.
Ameli
Hey, ich heiße Ameli und studiere Umweltingenieurwissenschaften an der TU Darmstadt. Von der HG habe ich über einen Hochschulgruppentag an der Uni erfahren und bin seit Mitte dieses Semesters begeistert dabei. Im Studium steht am Anfang das Umweltthema nicht besonders im Fokus, daher ist die HG für mich eine super Möglichkeit wirklich etwas im Bereich Nachhaltigkeit zu tun, sich einzubringen und jede Menge spannende Projekte mitzugestalten.
Julia
Ich heiße Julia und studiere seit 2017 Maschinenbau an der TU Darmstadt. Die HG Nachhaltigkeit habe ich durch die Erstsemesterbegrüßung kennengelernt und im November 2017 kam ich zum ersten Mal zu einem Treffen, da ich mich für das Thema Nachhaltigkeit und Umwelt interessiere und mich selbst dafür engagieren wollte. Innerhalb von kurzer Zeit konnte ich in der HG viele verschiedene Menschen mit interessanten Ideen kennenlernen.
Katharina
Ich bin Katharina und studiere seit dem Wintersemester 14/15 Bauingenieurwesen an der TU. Um einen nachhaltigen Lebensstil nicht nur auf mein Privatleben zu beschränken sondern mich noch mehr damit zu beschäftigen und zu engagieren, bin ich schließlich seit Herbst 2017 bei der HG gelandet und konnte damit tolle Menschen kennenlernen und an spannenden Projekten mitarbeiten.
Jael
Mein Name ist Jael. Ich studiere seit dem Wintersemester 2015 Elektrotechnik und Informationstechnik mit der Vertiefung Energietechnik an der TU-Darmstadt, denn ich will später mit erneuerbaren Energien arbeiten. Da ich mich aber auch jetzt im Umweltschutz engagieren möchte, bin ich seit dem Sommersemester 2016 in der HG-Nachhaltigkeit. Hier gibt es immer coole Ideen für verschiedenste Projekte. Durch die HGN habe ich auch viele nachhaltige Initiativen in Darmstadt entdeckt. Zu wissen, dass es doch einige Menschen gibt, die sich auch an der Uni mit diesem Thema beschäftigen freut und ermutigt mich sehr. Komm doch mal vorbei !:D
Robin

Mein Name ist Robin und ich studiere seit 2017 Biologie an der TU Darmstadt. Meiner Meinung nach geht die Menschheit viel zu gedankenlos und naiv mit den Ressourcen dieser Erde um. Deswegen ist es mir ein besonderes Anliegen ein Bewusstsein für die Wichtigkeit einer nachhaltigen Lebensweise zu schaffen. Die HG Nachhaltigkeit ist für mich als Student eine ideale Gemeinschaft, um dieses Thema innerhalb meiner Möglichkeiten weiter zu verfolgen und andere Menschen dafür zu inspirieren und zu begeistern.