Guddi Einladung

 

Einladung zum Guddi

Das Gute Dinner für Darmstädter Initiativen

Mai 2022

Liebe Ehrenamtliche und Aktive in Darmstadt!

Nach zwei Jahren Pandemie freuen wir uns das dritte Darmstädter Guddi ankündigen zu dürfen! Einige von Euch kennen das vegane Running-Dinner mit verschiedenen Initiativen aus Darmstadt vielleicht bereits aus 2019, alle anderen hoffen wir dieses Jahr dafür begeistern zu können.

Bei der Arbeit an Projekten merken wir, die Hochschulgruppe Nachhaltigkeit, oft, wie viele ökologische und soziale Initiativen in Darmstadt es bereits gibt. Dabei kann es schwer sein den Überblick zu behalten, welche Gruppe welche Ziele verfolgt und wer Ansprechpartner für mögliche Synergien sind. Das „Gute Dinner für Darmstädter Initiativen“ soll es ermöglichen in lockerer Atmosphäre andere nette Leute, Visionen und Projekte in Darmstadt kennen zu lernen und sich zu vernetzen.

Alle Infos in Kürze:

Was: Kochen und Essen mit netten Leuten
Wann: Samstag, 09.07.2022 ab etwa 16:00 Uhr
Wo: Bei verschiedenen Leuten zuhause
Wer: Viele engagierte Darmstädter Initiativen
Besonderheit: Aus Rücksicht auf alle Ernährungsweisen wird beim Kochen auf tierische Produkte verzichtet.

Wer sind wir?

Die Hochschulgruppe Nachhaltigkeit hat etwa 40 Studierende und arbeitstätige Mitglieder*innen. Wie der Name es verrät, arbeiten wir an verschiedenen Projekten, die mehr oder weniger mit Nachhaltigkeit zu tun haben. Zuletzt haben wir uns zum Beispiel an der „Fashion Revolution Week“, den Globalen Klimastreiks oder der Public Climate School mitgewirkt. Wir treffen uns wöchentlich in Gebäuden des Stadtmitte-Campus oder dem Gemeinschaftsgarten „Grünpause“ des Lichtwiese-Campus.

Mehr Projekte und Informationen findet Ihr auf unserer Website hg-nachhaltigkeit.de.

Warum gibt es das Guddi?

Nirgendwo kann man Leute auf angenehmere Art und Weise kennenlernen als beim Kochen und Essen bei sich zuhause! Ein Running Dinner bietet die perfekte Gelegenheit, sich mit anderen Gruppen über Ideen, Projekte und Vorstellungen auszutauschen. Bei 3 verschiedenen Gängen bekommt Ihr die Möglichkeit 12 neue Personen und damit Initiativen kennenzulernen.

Wie läuft das Guddi ab?

Gekocht wird in Teams aus zwei Personen. Diese Teams teilen wir nach Eurer Anmeldung so ein, dass Ihr mit möglichst vielen Gruppen ins Gespräch kommen könnt und ein Teammitglied eine Küche und Platz für 4 weitere Personen hat. Das heißt, dass Eure Teampartner*in möglichst aus einer anderen Gruppe kommen wird, sodass Ihr schon beim Kochen eine andere Initiative kennenlernen könnt. Außerdem wird Eurem Team zugelost, ob Ihr die Vorbereitung der veganen Vor-, Haupt- oder Nachspeise für Euch und Eure vier Gäste übernehmt.

Je nach Aufwand Eures Gerichts solltet Ihr Euch gegen 16:00 Uhr treffen, um alles vorzubereiten. Falls noch ein Einkauf dazu kommt, könnt Ihr Euch gerne früher treffen.
Anschließend begebt Ihr Euch auf den Weg zur Vorspeise. Jedes Gericht findet an einem anderen Ort mit anderen Personen statt. Der Zeitplan für den Abend sieht wie folgt aus:

18:00 Uhr Vorspeise

19:30 Uhr Hauptspeise

21:30 Uhr Nachtisch

Nach dem Nachtisch gibt es noch eine kleine Abschlussfete für alle die mitgemacht haben, um auch die Leute zu treffen, mit denen man vielleicht noch nicht zusammen gegessen hat. Dies wird ab 23:30 Uhr stattfinden, den genauen Ort teilen wir Euch noch mit.

Wann findet das Guddi statt?

Anmelden könnt ihr euch auf unserer Website. Anmeldeschluss ist am Montag, den 27.06.2022. Dann werden wir die Teams zuordnen und Euch dann möglichst bald Eure*n Teampartner*in und die verschiedenen Adressen zum Essen mitteilen, damit Ihr noch eine Woche Zeit habt, Eure*n Kochpartner*in zu kontaktieren und Euch auf ein Rezept zu einigen. Am 09. Juli findet unser gemeinsamer Abend statt!

Schlusswort

Leitet diese Nachricht bitte an alle Mitglieder Eurer Gruppe weiter. Falls Ihr weitere Organisationen in Darmstadt kennt, die nicht fehlen dürfen, oder noch Fragen offen sind, könnt ihr uns über kochen@hg-nachhaltigkeit.de kontaktieren.

Wir freuen uns, Euch am 09. Juli kennen zu lernen!
Bis dahin wünschen wir eine schöne Zeit und viel Erfolg beim Welt-Verbessern 🙂

Sonnige Grüße,
Eva und Nora aus der Hochschulgruppe Nachhaltigkeit

Anmelden zum Guddi